Fensdorf im SWR-Fernsehen

Porträt am 23. November in der „Landesschau Rheinland-Pfalz“

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe „Hierzuland“ liebevolle Ortsporträts. Ein sechseinhalb Minuten langer Beitrag über die Feldstraße in Fensdorf läuft am Freitag, den 23.11., ab 18.45 Uhr innerhalb der „Landesschau Rheinland-Pfalz“.
Fensdorf liegt im Westerwald in der Nähe von Gebhardshain und Betzdorf. Das Dorf hat 386 Einwohner und eine „Eventmeile“. Das ist Fensdorfs Feldstraße. Hier haben über 20 Jahre lang große Traktortreffen stattgefunden. Das letzte zog 2.000 Besucher mit 200 Traktoren an. Das Flair des großen Festes begeistert bis heute, auch wenn es wohl vorbei ist. Die Traktorfreunde Westerwald wollen kein weiteres mehr ausrichten, doch geschickte, begeisterte Fahrer sind sie bis heute. Eine neu gepflanzte Eiche in der Feldstraße erinnert an die vielen Eicher-Traktoren, die hier für Aufsehen gesorgt haben.

Auch das schick renovierte Bürgerhaus trägt zum Eventmeilen-Charakter der Feldstraße bei. Es hat eine Gaststätte, die vier Teams aus Fensdorf ehrenamtlich führen. Im großen Saal trainiert der Fensdorfer Exportschlager, das Männerballett. Es wird für viele Sitzungen im Raum Köln gebucht. Die Tochter der Trainerin ist selbst Trainerin der Funken und will mit Mitte 20 unbedingt zurück nach Fensdorf ziehen. Sie hat in Köln studiert, zieht das Dorfleben aber dem Stadtleben vor.

Neu in der Feldstraße ist ein Rentner, der der Liebe wegen herkam und kaum angekommen, selbst schon „Events“ in der Eventmeile veranstaltet: Bienenseminare für Hobby-Imker. Neu gebaut in der Straße ist das Backhaus vor dem Bürgerhaus – ideal, um Pizza zu backen, zum Beispiel zum Geburtstag der Bürgermeisterin. Sie ist Mitglied in einem der Thekenteams im Bürgerhaus.

http://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.