Bericht aus der letzten Ortsgemeinderatssitzung am 07.07.2021

In seiner letzten Sitzung befasste sich der Ortsgemeinderat mit der Anpassung der Friedhofssatzung

Die Arbeiten auf dem Friedhof, welche durch die Firma Moritz durchgeführt wurden, sind abgeschlossen. Neben der Verbreiterung der oberen Wege zur Erschließung eines neuen Wiesengrabfeldes wurde ein Grabfeld zur Baumbestattung angelegt. Hierfür wurden Bodenhülsen um eine neu gepflanzte und hierfür sehr gut geeignete Sumpfeiche in den Boden eingelassen. In diesen Hülsen können nun bis zu zwei Urnen beigesetzt werden. Die Grabstelle wird, wie bei den anderen Wiesengrabstellen auf dem Friedhof, mit einer Grabplatte versehen.

Die Ruhefrist für zukünftige Bestattungen soll von 30 auf 25 Jahre herabgesetzt werden, alle verwendeten Urnen müssen biologisch abbaubar sein.

Außerdem wird bei zukünftigen Bestattungen bereits im Vorfeld eine Gebühr für die Einebnung erhoben. Einebnungen für die betroffenen Grabstätten werden dann ausschließlich durch die Friedhofsverwaltung durchgeführt. 

In der nächsten Sitzung soll die Friedhofssatzung sowie die Friedhofsgebührensatzung durch den Rat beschlossen werden. Nach diesem Beschluss steht die neue Bestattungsform „Baumbestattung“ zur Nutzung zur Verfügung.

Ersatzbeschaffung Rasentraktor

Der Rasentraktor der Ortsgemeinde wies einen Totalschaden auf. Eine Reparatur wäre unwirtschaftlich gewesen. Aufgrund der herrschenden Mähsaison hat die Ortsbürgermeisterin gemeinsam mit den Beigeordneten einen Eilbeschluss getroffen zur Anschaffung eines gebrauchten MTD-Aufsitzmähers über die Firma Nauroth, Kirburg, zu einem Preis von 2.200 €.

Ankauf des Schullandheim-Geländes wird in die Wege geleitet

Bereits in einer der letzten Sitzungen hat der Ortsgemeinderat den Ankauf des Schullandheim-Geländes auf Grundlage des erstellten Wertgutachtens beschlossen. Nachdem nun auch die Kommunalaufsicht „grünes Licht“ gegeben hat, wird zurzeit der notarielle Kaufvertrag gefertigt.

Im Rahmen der Landkreisbereisung durch Vertreter von ADD, Ministerium des Innern und Kreisverwaltung traf man sich auch am Schullandheim. Die Teilnehmer bestärkten die OG in ihren Plänen zur Ausweisung von Bauplätzen auf dem Gelände. Unter bestimmten Voraussetzungen sind hierbei die nicht gedeckten Kosten, die später bei der Gemeinde verbleiben, im Rahmen der Dorferneuerung förderfähig.

Verlegung Ortstafel

Im Mai fand eine Geschwindigkeitsmessung in Höhe der Ortstafel Ortseingang aus Gebhardshain kommend in beide Richtungen statt. Die Messung hat ergeben, dass die durchschnittliche Geschwindigkeit am Ortsschild ca. 55 km/h ist.

Eine erste Einschätzung der Kreisverwaltung hat ergeben, dass die beantragte Verlegung der Ortstafel vorauss. aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, da diese korrekt vor der (rechtsseitigen) geschlossenen Bebauung steht. Trotzdem wird es einen weiteren Ortstermin geben.

Anschaffung einer Rutsche für Kleinkinder

Der Rat hat die Anschaffung einer Rutsche für Kleinkinder für den Spielplatz beschlossen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 2.000 €. Hiervon sind 1.000 € durch Mittel im Haushaltsplan gedeckt, 800 € werden durch die Firma Orthopädie Schuh-Technik Schwarz, Inh. Claudia Kastl übernommen, den dann verbleibenden Restbetrag spendet die Firma 3P Consulting GmbH, Inh. Martin Blaha.

Am Ende der Sitzung gab Ortsbürgermeisterin de Nichilo noch einige Termine bekannt. Hier sind insbesondere die beiden Arbeitskreistreffen zur Dorfmoderation am 01.09. („Bauen und Mobilität“) und am 02.09.2021 („Miteinander in Fensdorf“) zu nennen. Jeder interessierte Bürger kann hieran teilnehmen.

Eine Antwort auf „Bericht aus der letzten Ortsgemeinderatssitzung am 07.07.2021“

  1. Eine gelungene „rundum“ – Information. Danke! Weiter so! Digitalisierung macht es möglich! Daszu ist aber auch Vorarbeit nötig! Danke den Vorbereitern/Innen für die geopferte Zeit!

    Wir sehen uns! Spätestens -so Gott will- am 27.10.2021!

    Ganz liebe Grüße von Rosel und Gerhard

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.