Tafeln unterm Schirm – abermals ein tolles Fest mit besonderem Flair!

Foto: Winfried Wagner

Nachdem die Picknickveranstaltung 2019 ein riesen Erfolg war und sie durch Corona letztes Jahr leider nicht stattfinden konnte, wagten es die Fensdorfer in diesem Jahr nochmal. Ein Hygienekonzept wurde erstellt und genehmigt und die Einhaltung der gültigen Corona-Regeln machte es möglich!

Die Gäste waren eingeladen unter dem riesigen aufgespannten Lastenfallschirm im Freien zu dinieren. Dabei wurden die Tische gemäß eines selbst gewählten Mottos gestaltet.

Zwölf angemeldete Gruppen ließen hierbei ihrer Kreativität freien Lauf: Die größte Gruppe der Ringstraßenbewohner z.B. hatten als Motto den „Regenbogen“ gewählt und widmeten sich damit dem Thema Toleranz, die Großen Funken des FKC hatten „Maskenpflicht“, gemeint waren diesmal aber nicht die allgegenwärtigen medizinischen Masken. Die Bingo-Damen knüpften mit ihrem Thema an die Kartoffelernte von damals an und gleich zwei Gruppen erschienen in bayrischer Tracht. Bei zwei weiteren Gruppen qualmten die Töpfe über einem offenen Feuer und es gab Gulasch- und Kartoffelsuppe. Die Jüngsten, eine Teenie-Truppe hatte das Motto „Mickey-Maus“ und hatten sich bei Deko und Essen ganz diesem verschrieben. Eine Gruppe bereitete allen Gästen besondere Freude. Neubürger von Fensdorf, eine italienische Familie, kamen als Matrosen verkleidet und mit leckeren italienischen Speisen. Als Überraschung für alle präsentierten sie einen Tanz und machten auch sonst mächtig Stimmung.

Diese hatten auch die Jungs von der  Prinzengarde. Verkleidet als Schuljungen mit Schulranzen brachten sie manch einen zum Schmunzeln. So auch die Bewertungsjury, bestehend aus den Ehrengästen, dem Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Reuber und dem Beigeordneten der VG Betzdorf-Gebhardshain Joachim Weger neben ihren Ehefrauen, die die schwierige Aufgabe hatten, die originellste Gruppe auszuwählen. Besonders den Damen hatte es die lustige Truppe angetan, so dass diese sich auf eine Brauereibesichtigung freuen kann, gesponsert von der Westerwald-Brauerei.

Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag Musikverein Brunken.

Die Veranstalter DJK Fensdorf und Ortsgemeinde freuen sich bereits auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

Teilnehmer können sich die Fotodaten bei Winfried Wagner abholen (bitte Stick mitbringen).

Foto: Winfried Wagner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.