Stilles Gedenken zum Volkstrauertag 2020

Kein Mann ist so dumm, den Krieg herbeizuwünschen und nicht den Frieden; denn im Frieden tragen die Söhne die Väter zu Grabe und im Krieg die Väter die Söhne.

Herodot (484 v. Chr.- ca. 430 v. Chr.)

Leider konnte die alljährliche Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Friedhof in Fensdorf in diesem Jahr nicht stattfinden. So habe ich in aller Stille den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege aber auch der Geflüchteten von damals und von heute und der Menschen in den heutigen Kriegsgebieten gedacht und einen Kranz der Ortsgemeinde sowie der beiden Ortsvereine DJK und FKC an der Gedenktafel niedergelegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.