Festliche Klänge und Plätzchenduft auf dem 2. Fensdorfer Weihnachtsmarkt

Zum zweiten Mal fand in Fensdorf ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt vor dem Bürgerhaus statt. Eine gemütliche Atmosphäre unter einem Zeltdach mit Glühwein, extra für den Markt zubereitetem „Fensdorfer Punsch“ und Kinderpunsch luden zum Verweilen ein. Für das leibliche Wohl war mit leckeren Crepes in allen Variationen und Bratwürstchen bestens gesorgt. Außerdem wurde Honig und frisch zubereiteter Met zum Kauf angeboten.
Der in diesem Jahr eingeweihte Backes war schon seit den frühen Morgenstunden in Betrieb, so dass frisches Backesbrot und weihnachtlicher Stuten verkauft werden konnte.
Der Höhepunkt des Nachmittages war der alljährliche Auftritt des Musikvereins Brunken. Eine Stunde gab der Verein ein kleines Konzert, bei dem klassische und moderne Weihnachtslieder zu hören waren. Eine Sammlung unter den Weihnachtsmarktgästen ergab eine stolze Summe von 200 €, die Ortsbürgermeisterin Daniela de Nichilo Vereinsvorsitzenden Patrick Bell zugunsten der Jugendarbeit des Vereins überreichen konnte.
Und für die kleinen Gäste gab es am späten Nachmittag noch ein besonderes Highlight. Erst verteilten die Vereinsvorsitzenden der DJK und des FKC Claudia Kastl und Manuel Wallenborn „Nikolaustüten“ mit Obst und Naschereien gefüllt unter den Kindern und dann durften die Kleinen, nachdem alle Brote abgebacken waren unter der Anleitung von Sandra und Matthias Brenner im Backes leckere Plätzchen backen.

(Foto: Regina Brühl)

(Foto: Regina Brühl)

(

(Foto: Winfried Wagner)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.